Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: dSUG - Forum der deutschsprachigen Servoy User Group. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mike

Anfänger

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Neutraubling (Deutschland)

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juli 2011, 14:46

Primitives FormProperty erstellen

Hallo,

ich versuche einfach ein primitves FormProperty zu erstellen. Leider finde ich keine Möglichkeit! Geht das in Servoy nicht oder hab ich es noch nicht gefunden? Kann mir wer helfen?

In FoxPro gings ganz leicht: thisform.AddProperty("pMainForm", true)

Oder hat jemand einen Tipp, wie ich es umgehen kann? Grundsätzlich ist es so, dass ich ein Formular auf in einem anderen Formular mehrmals einbinde. Zur Unterscheidung in einer Methode diese eingebunden Formulars, bräuchte ich ein Property!

Danke schon vorab!
There are only 10 types of people in the world, those who understand binary and those who don't...

woody

Trottel vom Dienst :)

Beiträge: 71

Wohnort: 83119 Obing

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juli 2011, 02:30

Hallo Mike,

In Servoy-Speak heisst das gesuchte Dingens eine "Variable", die sind (genauso wie FoxPro-Properties) an die Form gebunden. Erstellen tust du die, indem du links im Solution Explorer den Form-Node aufklappst, und dann auf VARIABLES mal nen Rechtsclick machst.

Falls du das Property äh die Form.Variable programmatisch erstellen willst, dann geht das auch: ne Form hat die Methode newFormVariable , siehe dazu SolutionModel/JSForm/newFormVariable: Rechtsclick druff und "Move Sample"
Servus

wOOdy

Mike

Anfänger

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Neutraubling (Deutschland)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juli 2011, 08:06

Hallo Woody,

danke für die Anwort. Auf diese Variante bin ich auch schon gekommen. Nur leider bringt mir die nix. Ich habe mir eine Menü-Form hergerichtet. Diese verwende ich in meiner Hauptform 2x! Einmal als Hauptmenü und einmal als Untermenü. Die Menü-Form hat als DataSource eine Tabelle und in den beiden "Ableitungen" auf der Hauptform, jeweils eine eigene Relation, die dann die DataSource "filtert".

Jetzt brauch ich aber eine Möglichkeit, dass ich im "onRecordSelection"-Event der Menü-Form unterscheiden kann, ob ich vom abgleiteten Hauptmenü in der Hauptform oder von der abgeleiteten Untermenü her komme. Die Form.Variale habe ich in der "Ableitung" aber leider nicht mehr zu Verfügung (hätt "erwartet", dass ich sie im Property-Sheet ändern kann, oder so). Wie kann ich dann diese Variable setzten? Methoden (wie z.B. Init) habe ich ja auch leider keine in der Ableitung.

Verstehst was ich meine bzw. was mein Problem ist?

Mike
There are only 10 types of people in the world, those who understand binary and those who don't...

Mike

Anfänger

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Neutraubling (Deutschland)

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Juli 2011, 08:27

Jetzt hab ich es...

Ich mach einfach zwei richtige Ableitungen (SubForm), da hab ich alles was ich brauche, mach meine Einstellungen im "onLoad"-Event in meinen Form-Variablen und schmeiße dann beide Formulare auf mein Hauptformular... und schon geht's!

Der Tipp war dann doch perfekt! DANKE!
There are only 10 types of people in the world, those who understand binary and those who don't...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten