Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 2. August 2011, 12:36

DatabaseManager.savedata() ??

Hallo

Anfängerfrage!

databaseManager.setAutoSave(false);

Beim Speichern eines Datensatzes mache ich:

Quellcode

1
2
3
geaendert = application.getTimeStamp();
g_benutzer =  globals.gg_loginuser;
var success = databaseManager.saveData();


Beim wilden Rumclicken in Tableviews scheint Servoy aber manchmal der Meinung zu sein, es wären mehrere Sätze geändert worden?
Geaendert wird dann nicht nur für den aktuellen Satz verändert.
Es gibt ja nun auch databaseManager.saveData(record);

Was ist record??
Der eindeutige Key des Satzes oder irgendwas, das ich mit foundset.getselectedindex() vorbelegen muss ??
Und was hat record dann bei Neuanlagen (controller.newrecord) ??

Gruss
Albert

2

Dienstag, 2. August 2011, 16:48

Ein Record ist ein Datensatz ... wenn du den aktuelle gewählten Record speichern willst, dann mit databaseManager.saveData(foundset.getSelectedRecord())

Wenn du alle geänderten Records speichern willst mit databaseManager.saveData().

Also getSelectedRecord() = der ganze Datensatz und getSelectedIndex() = index des Datensatzes (von 1 bis n)

Silvio

3

Mittwoch, 3. August 2011, 07:55

Hallo Silvio

Danke!

Nach controller.newrecord hat Servoy also einen neuen Index vergeben(einen Satz zum Foundset hinzugefügt), so dass ich beim Ändern und bei der Neuanlage grundsätzlich mit saveData(foundset.getSelectedRecord()) speichern kann?

Gruss
Albert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abeermann« (3. August 2011, 08:01)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten